Caorle – Die Perle an der Adria

Posted by on 29. Januar 2013

Die Stadt Caorle ist vielen Italienliebhabern bestens bekannt. Hier gibt es wunderbare Strände, an denen der Urlauber baden und die Kinder Drachen steigen lassen können. Wer sich aber die Mühe macht, am Abend in die Stadt zu gehen, der erlebt ein anderes Carole. Hier pulsiert das Leben, hier scheint der Strom an Menschen niemals abzureißen. An jeder Ecke findet der Tourist ein Café oder ein anderes Plätzchen,  an dem er den Menschenstrom an sich vorbeiziehen lassen kann. In den Sommermonaten geht das bunte Treiben oft bis lange in die Nacht hinein. Hier kann der Besucher das italienische Lebensgefühl genießen und er hat das Gefühl, dazuzugehören und ein  Stück weit Italiener zu sein.

Am Tag lockt natürlich wieder der Strand. Auch Nichtschwimmer können sich gefahrlos in die Fluten stürzen, denn der Strand geht an vielen Stellen nur ganz langsam in tieferes Wasser über. Wer eine passende Unterkunft hat, der kann hier die schönsten  Wochen des Jahres in entspannter Atmosphäre verbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.